Die 7 goldenen Regeln für ein erfreuliches Zusammensein:    
       
  1.

 

Der Gebrauch von Drogen ist strengstens verboten und führt
zum sofortigen Hausverbot.
Dies gilt selbstverständlich auch für alle Handlungen,
die gegen das StGB verstoßen.
 
       
  2.

 

Personen unter 18 Jahren und gewerblich tätige Damen
(Prostituierte, Hostessen, usw.) haben keinen Zutritt.
Dies gilt auch für Betrunkene und/oder ungepflegte Personen.
Sollte sich dieser Umstand während einer Party ergeben, werden diese
Personen unverzüglich aus unseren Räumen hinaus komplementiert.
 
       
  3. Auch wenn die Getränke im Kostenbeitrag enthalten sind, sollte
Mann oder Frau nicht zuviel Alkoholisches konsumieren.
Eine Fahne möchte man doch niemandem zumuten.
 
         
  4.

Unsere Gäste kommen mit der Absicht, einen Abend mit der Realisierung
gemeinsamer Interessen zu verbringen und ihre sexuellen Fantasien auszuleben.
Aber eine Ablehnung muss unbedingt respektiert werden und wird meist durch das
wegschieben der Hand signalisiert - und etwas Feingefühl ist wohl nicht zuviel verlangt.
Den besten Kontakt knüpft man an einer unserer Theken mit
einem ungezwungenen Gespräch. Ist man dort an einem weiterführenden
Kontakt nicht interessiert, wird das den Beteiligten schon dort deutlich.
Wird er jedoch aufgefordert mit auf die Spielwiese zu kommen, hat er beste
Aussichten viel Spaß zu erleben.

 
       
  5. Im Kennenlernbereich und auf den Spielwiesen wird um leise Unterhaltung
gebeten, da sich die auf der Spielwiese aktiven Gäste durch laute Gespräche
gestört fühlen könnten.
 
       
  6. Aus Sicherheits- und hygienischen Gründen ist im Spielwiesenbereich das
Rauchen und das Verzehren von Speisen und Getränken untersagt.
 
       
  7. Gebrauchte Tücher und Kondome sind in den bereitgestellten Abfalleimern
zu entsorgen. Oder möchten Sie auf gebrauchten Kondomen oder Tüchern liegen?